Einen Liebesbeweis, eine Liebeserklärung zu schreiben ist nicht einfach. Mit dieser ausführlichen Anleitung schreibt ihr einen guten Liebesbrief. 

Wie schreibe ich einen Liebesbeweis BriefLiebesbeweis schreiben: gewusst wie! Das ist das Thema. Mit Musterbeispiel und einer allgemeinen Anleitung.

Der folgende Brief ist eine Liebesbeweis nach 30 Jahren Ehe. Du kannst an den passenden Stellen Änderungen und Ergänzungen vornehmen. Du kannst ihn auf schönem Papier ausdrucken oder von Hand schreiben, was oft einen besseren Eindruck macht.

Ein Liebesbeweis in Briefform – ein Musterbeispiel

Für Euren ganz persönlichen Liebesbeweis für eine langjährige Beziehung könnt ihr dieses Muster ganz oder auch nur in Teilen versenden. Nehmt die Anrede, die bei Euch üblich ist: Liebling, Schatz oder welche Kosenamen Ihr Euch bisher schon gegeben habt und die auch eine positive Reaktion bewirkt haben.

In einen geschriebenen Liebesbeweis gehören keine „Spitzen“. Wenn ihr also über eine lustige Gegebenheit erzählt bei der etwas grandios daneben ging, dann stellt sicher, dass ihr selbst es verbockt habt. Euer Partner hat in diesem Fall alles richtig gemacht. Es geht darum, euren Liebling in ein gutes Licht zu rücken und nicht Euch selbst, auch wenn es schwer fällt.

Mein Liebling

 

Über dreißig wundervolle Jahre sind wir nun schon verheiratet!

 

Sicher, es gab auch mal ein paar Zeiten, die nur suboptimal waren, aber im Gesamten waren es wunderbare und spannende Jahre, die ich mit Dir verbringen durfte. Du bist einfach die große Liebe meines Lebens. Ein paar Streitigkeiten gab es immer mal wieder, aber wir könnten sie lösen. Das gehört einfach zu einer Ehe dazu, entscheidend ist doch die Versöhnung.

 

Für mich ist unsere Ehe wie eine Anleitung zu glücklich sein und es auch zu bleiben.

 

Was ich Dir damit sagen möchte: Verliebt sein und in guten Zeiten das Glück zu finden ist nicht so schwer, das kann jeder. Hingegen nach 30 Jahren Partnerschaft immer noch sagen zu können: „Du bis das Beste, das mir passieren ist“. Ich denke, darauf kommt es an und darauf können wir zu Recht stolz sein. Ja, ich kann das genau so sagen.

 

Wenn ich nur noch an die Schulzeit unseres Nachwuchses denke. Manchmal konnten wir nur hoffen, dass 1 + 1 nicht gleich 3 ist, aber siehe da. Schule geschafft und noch viel mehr. Alles mit ein paar Hindernissen soweit gut gelaufen. Optimierungsbedarf gibt es immer, aber das ist jetzt nur noch sehr bedingt unsere Verantwortung.

 

Ich weiß noch sehr gut wie ich auf einige nur minder intelligente Änderungen und Aktionen bestanden habe. Nun, die Ergebnisse waren folgerichtig, so daß ich mir an den Kopf fassen musste. Du hattest es vorausgesagt und wie so oft, Recht behalten. Aber du liebst mich immer noch. Welch ein Glück!

 

Ich bin immer noch von Dir vollkommen begeistert und liebe Dich auch immer noch genauso wie am ersten Tag und noch viel mehr. Immer noch springt mein Herz höher, wenn wir zusammen sind. Ja, ich bin Glücklich mit Dir. Besser geht es nicht

 

Danke für alles, mein Liebling!

Liebesbeweise in Briefform sind ein schönes und sehr persönliches Geschenk.

Man darf auch in einer langjährigen Partnerschaft durchaus hin und wieder mal sein Liebe in schriftlicher Form bekunden. Den anderen freut es auf jeden Fall, dass man sich die Mühe gemacht hat mit Stift und Papier etwas Dauerhaftes und Persönliches extra für sie oder ihn erschaffen zu haben.

Hin und wieder einen schönen Liebesspruch kurz oder auch länger einzuflechten schadet auch nicht unbedingt und gibt vielleicht noch einmal die eine oder andere Idee beim Schreiben.

Liebesbriefe, schriftliche Liebesbeweise und Dankesbriefe sind langlebig. Wenn Du den Brief schön gestaltest, wird er aufgehoben werden und auch immer mal wieder gelesen werden. Mit ganz viel Glück bekommt er einen Ehrenplatz im Bücherschrank oder in der wichtigsten Schreibtischschublade.

Ihr habt heute den Riesenvorteil, dass der handgeschriebene Liebesbrief ein Anachronismus (außerhalb der Zeit liegend) darstellt. Somit hat er schon per se einen Wert. Eine Liebesbekundung als sms geht spätestens beim 3. Smartphone irgendwann verloren, meist schon viel früher. Mal ganz abgesehen davon kann man bei einer sms nicht so viel schreiben. E-Mail ist auch nur für eine Fernbeziehung sinnvoll. Nutzt diese Möglichkeit.

Wie schreibe ich einen Liebesbeweis richtig

Hier geben einen allgemeinen Überblick wie ihr einen Liebesbeweis schreibt, der eine gutes Gefühl vermittelt. Euer Partner soll sich beim lesen wichtig und ernst genommen fühlen. Sucht nach guten Erinnerungen.

Hier nun eine Anleitung zum Liebesbriefe schreiben

  1. Anrede mit dem schönsten Kosenamen für Euren Schatz
  2. Nehmt Bezug auf die Dauer Eurer Beziehung (6 Monate, 1 Jahr, 5 Jahre – 40 Jahre)
  3. Überlegt, was ihr falsch gemacht habt, das sich aber am Ende aber lustig oder nett anhört. Keine Dinge, die ihr falsch gemacht habt und noch immer nicht beziehungstechnisch verdaut wurden. Ihr schreibt hier kein „Verzeih-Mir“, sondern eine Liebesbekundung. Beim Lesen sollen gute Gefühle entstehen.
  4. Benennt einen konkrete Situation, die Euer Partner besonders schön und gut gemacht habt, die Euch wirklich gut gefallen hat und bedankt Euch nocheinmal dafür.
  5. Welches Angewohnheit, übliche Regung, findet Ihr an Eurem Partner besonders toll, berührt Euch oder versetzt Euch in eine gute Stimmung. Benennt das. Wichtig: Diese Angewohnheit Eurer großen Liebe, sollte dieser aber nicht peinlich sein. Denkt daran es geht nicht um Euch! Der Leser des Liebesbriefes sollt sich wohl fühlen.
  6. Laßt noch einem einen besonders harmonischen Abend oder einen beeindruckenden Ausflug mit Eurem Liebsten Revue passieren. „Weißt Du noch als wir in … waren, und wir dort bei …. saßen…
  7. Sagt bei welcher Gelegenheit ihr Herzklopfen bekommen habt.
  8. Am Ende bedankt Ihr Euch nochmal für die bisherige unsagbar tolle Zeit, die Euch mit Glück erfüllt hat.

Der Schreiber nicht der Leser ist für das Verständnis verantwortlich

So oder ähnlich schreibt ihr einen guten Liebesbeweis. Denkt immer daran, der Brief ist nicht an Euch, sondern an Euren Partner gerichtet. Wenn er nicht verstanden wird, dann ist das nicht die Schuld des anderen. Es verhält sich so wie im wahren Leben auch: Der Schüler ist nicht doof – Der Lehrer hat schlicht nicht den Sachverhalt spannend genug darstellen können. Nicht der angestellte ist minderbemittelt, sonder der Chef in seinen Führungsqualität versagt. Nicht Wahlvolk kapiert nichts – sondern der Politiker hat die falschen Worte gefunden.

Wenn sich Euer Liebesbeweis wie eine Anschuldigung oder Selbstbeweihräucherung liest oder anhört, dann war es vermutlich auch eine. Zum richtigen schreiben eines Liebesbeweises gehört neben allen herzlichen Gefühlen, die wichtig sind, eben auch ein wenig um gedankliche Arbeit und vor allem das Denken an den anderen Teil der Partnerschaft. Versucht den Brief zum Schluß nocheinmal mit den Augen Eurer Liebsten zu lesen.

Wenn Du für Deine Liebste noch einen nettes Geschenk für Deine Liebste suchst, dann schau doch mal nach diesen Halsketten mit Herz-Anhänger.

Als Briefbogen für den Liebesbeweis-Brief könnt Ihr auch gerne für die Rückseite oder auch Vorderseite einen schönes Muster von der Seite Geschenkpapier zum selber ausdrucken aussuchen und den Umschlag mit Washi Tape dekorieren.

Ich wünsche viel Erfolg beim Schreiben. Das klappt schon.


Sag's weiter!